felsch foto / johannes felsch fotograf

blog

Die Foto Community interessiert sich oft, wie es mir bei meinem Fotoshootings ergangen ist. In meinem Blog Posts erzähle ich sehr offen und ehrlich über meine Tage als Fotograf. Manchmal fehlt mir selbst die Kreativität und ich bin am verzweifeln, weil mir nichts einfällt. Ein andermal habe ich Produkte zu fotografieren und ich schaffe es einfach nicht. So sieht ein jeder, dass auch Fotografen der Menschen sind und auch mal schlechte Tage haben, wo nichts zu funktionieren scheint.

Shakti Dance - Yoga Tanz im Fotostudio

Tina, meine Frau, unterbreitet mir Ihre neue Idee: " Ich möchte die Shakti Dance Yoga Ausbildung machen!" Da ich keine Ahnung habe, was Shakti Dance ist, bitte ich sie mir mehr darüber zu erzählen. Sie zeigt mir ein Video auf YouTube. Hierbei sehe ich, wie die Yogalehrerin mit ihren Händen wild in der Luft herum wachelt  und dabei immer das gleiche Mantra  singt.  Es sieht aus, wie wenn ein Yogi auf Drogen wäre. Ich musste herzhaft lachen und dies endete in einer Krise.

Meine Frau hat sich dennoch entschlossen diese Ausbildung zu machen und ich merkte in den 1. Monaten eine gravierende Veränderung ihrer Persönlichkeit. Sie wurde selbstbewusster, ausgeglichener und ich auf der anderen Seite ging mehr und mehr in den Widerstand. Ich wollte auch diese Ausgeglichenheit, vor allem gegenüber meinen Kindern. Doch je mehr ich es wollte, desto mehr erreichte ich das Gegenteil.

Nach eineinhalb Jahren beendet sie ihre Ausbildung und bietet ab jetzt ihre Yogakurse in Salzburg und Tirol erfolgreich an. Als sie mich gebeten hat, ihre Fotos für den neuen Folder zu machen, war ich total begeistert,  weil ich sah, was sich in den eineinhalb Jahren bei ihr getan hat. Ihre Beweglichkeit war beeindruckend, auch der Tanz und die innere Einstellung waren atemberaubend.

Ich hatte viel Spaß dem Fotografieren und werde in Zukunft vorsichtiger sein mit Vorurteilen.  Ich möchte damit nicht sagen, dass Shakti Dance  unsere Beziehung gerettet hat, aber es hat mir gezeigt, meine Widerstände gegenüber meinen inneren Ängsten aufzugeben.

Wenn du mehr über "Das Yoga des Tanzes" wissen willst, kannst du dich bei der Webseite von Tina informieren: www.martinafelsch.com

johannes felschComment