felsch foto / johannes felsch fotograf

blog

Die Foto Community interessiert sich oft, wie es mir bei meinem Fotoshootings ergangen ist. In meinem Blog Posts erzähle ich sehr offen und ehrlich über meine Tage als Fotograf. Manchmal fehlt mir selbst die Kreativität und ich bin am verzweifeln, weil mir nichts einfällt. Ein andermal habe ich Produkte zu fotografieren und ich schaffe es einfach nicht. So sieht ein jeder, dass auch Fotografen der Menschen sind und auch mal schlechte Tage haben, wo nichts zu funktionieren scheint.

Trailrunner - seid ihr total verrückt?

Ich bekomme den Auftrag eine Reportage über den „Hochkönig Man“ zu machen. Als ich höre, dass die Läufer hierbei mitten in der Nacht starten und 90 km weit und knapp 6000 Höhenmeter bewältigen, denke ich: “die spinnen!“

 

Doch während des Events spüre ich die Leidenschaft der Läufer und die Entschlossenheit dieses schier unmöglich Projek zu bewältigen. Du bist ganz für dich allein, konzentrierst dich auf jeden weiteren Schritt, genießt den Sonnenaufgang am Hochkönig und begibst dich in ein FLOW Gefühl, das lange anhält. Gegen Ende brennen die Beine, deine Lunge schmerzt, dein Hals ist trocken und dennoch sagt dein Kopf: „mach weiter!“ Nur noch dein Willen bringt dich ins Ziel und dort bist du der glücklichste Mensch, weil du den Kampf mit den Elementen gewonnen hast.
Schau in die Gesichter der Läufer und fühle, was in ihnen vorgeht.